Nord-West-Media TV: News
Samstag, 16.12.2017

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Feuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro SachschadenFeuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro SachschadenFeuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro SachschadenFeuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro SachschadenFeuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro SachschadenFeuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro SachschadenFeuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro SachschadenFeuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro SachschadenFeuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro SachschadenFeuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro SachschadenFeuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro Sachschaden

24.01.2017 | 15:55 Uhr | ID: 9043

Ort: NDS / Dinklage / LK Vechta

Feuer in Schweinestall - 80 Schweine verenden im dichten Rauch - Stall war für 900 Schweine ausgelegt - 300.000 Euro Sachschaden

Am heutigen Nachmittag geriet gegen 15:45 Uhr ein mit ca. 80 Schweinen belegter Schweinestall an der Straße Zur Vosshoegde in Brand. Auf dem Dach befand sich eine Photovoltaikanlage. Auslöser für den Brand dürften Schweißarbeiten gewesen sein. Hierbei entzündeten sich vmtl. durch den Funkenflug Restgase im Stall. Bei Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei brannte der Stall bereits lichterloh. Die im Stall befindlichen Schweine verendeten bzw. mussten durch den ebenfalls vor eingetroffenen Amtsveterinär getötet werden. Die Feuerwehr Dinklage war mit 26 Kameraden und vier Löschfahrzeugen vor Ort. Personen kamen nicht zu schaden. Der Stall wurde durch das Feuer komplett zerstört. Den Sachschaden schätzt die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt auf ca. 300.000 Euro. Quelle: Polizei



| |